Claudia Weder

-Psychiatriepflegefachfrau HF

-Yogalehrerin SYV

-Meditationsleiterin 

-2 Kinder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits als Kind begleitete mich stets die Frage nach dem Sinn des Lebens, nach dem Warum und dem Ursprung. Mit diesen beharrlichen Fragen im Kopf brach ich als junge Frau meine Tanzausbildung ab und suchte in verschiedensten Bereichen nach Antworten. Später erfuhr ich, dass diese Sinnfragen der innere Antrieb für all meine zahlreichen Reisen waren und immer noch sind. Auf meinen inneren und äusseren Reisen begegneten mir Menschen, die meine Sichtweise von den Dingen komplett auf den Kopf stellten. Sie führten mich dadurch zu neuen Erkenntnissen. 1985 begegnete ich in Mexiko meinem Yoga-Urvater. Er war der Wegweiser für meinen weiteren Lebensweg und die Bestätigung, dass es richtig ist, mich weiterhin mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. 1996 schloss ich die Hatha-Yoga Lehrerausbildung (Astanga Yoga Schule, P.+ E. Oswald)  in Basel ab. Viele Weiterbildungen kamen dazu, hauptsächlich auch im Sivananda-Yoga und im Kriya- Yoga, Meditationstechniken und Yoga für erkrankte Menschen. Reisen ins Ursprungsland Indien folgten.

 

Yoga ist für mich die zentrale Kraftquelle im Leben. Sie gibt mir mehr Klarheit und Energie. Dadurch erhalte ich mehr innere Freiheit und Verbundenheit mit allen Lebewesen wird spürbar. Abschliessend möchte ich noch sagen, dass ich bis heute noch keine allumfassende Antwort auf meine Fragen erhalten habe, doch wie sagt man doch?

 

Der Weg ist das Ziel - und ich freue mich, ihn ein Stück gemeinsam mit Ihnen zu gehen!